Zahnimplantate – eine Erfindung nach dem Vorbild der Natur

Wer Zähne verliert, wünscht sich einen guten Ersatz. So natürlich wie möglich soll er aussehen und selbst­verständlich die Funktion des Gebisses wieder­herstellen. Ist ein einzelner Zahn verloren gegangen, kann die entstandene Lücke durch ein Zahnimplantat mit entsprechendem Implantataufbau und darauf befestigter Zahnkrone geschlossen werden. Dabei muss kein gesunder Zahn abgeschliffen werden. Herkömmliche Teil- und Vollprothesen werden oft als Fremdkörper beschrieben. Sie verursachen häufig Druck­stellen und schränken die Geschmacks-, Tast- und Temperatur­wahrnehmung ein. Dazu kommt die Unsicherheit beim Sprechen, Lachen, Essen und Küssen.

Zahn­implantate können hier helfen, da sie gleichzeitig die Zahnwurzel ersetzen und somit festsitzend sind. Außerdem bleibt der Kiefer­knochen erhalten, der die Basis des gesamten Gebisses darstellt.

Zahnimplantate bieten eine hervorragende Möglichkeit, verloren gegangene Zähne zu ersetzen und das Aussehen sowie die Lebens­qualität zu erhöhen.

Im Entscheidungs­prozess für eine Implantatversorgung mit Implantaten tauchen viele Fragen auf. Als ein führender Anbieter von Zahn­implantaten ist Camlog ein kompetenter Partner Ihres Zahnarztes. Am Standort Wimsheim, nahe Stuttgart, sorgen wir mit über 300 qualifizierten Mitarbeitenden und hochmodernen Produktions­anlagen dafür, dass Camlog Produkte stets den hohen Ansprüchen der dentalen Implantologie gerecht werden. Hightech-Fertigungs­verfahren und konsequente Qualitäts­sicherung garantieren ein kontinuierlich hohes Qualitäts­niveau.

Wir haben alle wichtigen Informationen zur Versorgung mit Implantaten für Sie zusammen­gefasst. Dadurch sind Sie vorinformiert und können im Beratungs­gespräch mit Ihrem Zahnarzt oder implantologischen Spezialisten gezielte Fragen stellen, um gemeinsam die beste Behandlungs­lösung zu finden.

Mehr Lebensqualität durch Implantat­versorgungen

Ihr Aussehen und Ihr Lächeln sind wichtige Merkmale für Ihre Lebens­qualität. Schöne und gesunde Zähne unterstreichen dabei Ihre Attraktivität und Vitalität. Jedoch können Zähne aus vielen Gründen verloren gehen. Dieser Zahnverlust beeinflusst nicht nur Ihr Erscheinungs­bild, das Sprechen und Essen, sondern kann zu Problemen im gesamten Organismus führen. Zahnlücken können auf unter­schiedliche Weise und mit verschiedenen Materialien funktionell sowie ästhetisch geschlossen werden. Eine wissen­schaftlich anerkannte Behandlungs­option dafür ist die Versorgung mit Zahn­implantaten. Diese ersetzen die natürliche Zahnwurzel – in Form und Funktion. Der Knochen wächst fest an das Zahn­implantat an und verankert es stabil im Kieferknochen, so dass darauf ein neuer, individuell angefertigter und natürlich aussehender Zahnersatz befestigt werden kann.

Für eine langzeitstabile Implantat­versorgung sind daher gesundes Zahnfleisch und ein ausreichendes Knochen­volumen entscheidend. Das Zahnfleisch liegt fest an den Zähnen an und schützt die Zahn­wurzeln sowie den Kiefer­knochen vor bakteriellen Infektionen und dem Eindringen von Fremd­körpern. Damit die Kaufkräfte richtig aufgenommen und in den Knochen weitergeleitet werden können, sollte das Implantat an der physiologisch optimalen Position eingesetzt werden. Zur Deckung von frei­liegenden Zahnhälsen ebenso wie für den Aufbau des Kiefer­knochens stehen Ihrem behandelnden Zahnarzt unterschiedliche Möglichkeiten zum Knochenersatz, sogenannte Biomaterialien, zur Verfügung. Diese baut Ihr Körper mit der Zeit in Eigengewebe oder Eigenknochen um.

Camlog Patientenfilm
Play Video

Camlog Zahnimplantate – Qualität Made in Germany

Medizin­produkte­hersteller tragen eine große Verantwortung. ­Camlog ist ein führender Anbieter von Zahn­implantaten und ein zu­ver­lässiger Partner von Zahnärzten, Oralchirurgen, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen und Zahntechnikern. Die Camlog Implantat­systeme sind in ihrer Anwendung und Qualität wegweisend: langjährige Forschung und Entwicklung, hohe Qualitäts­standards und das Knowhow weltweit anerkannter Experten der dentalen Implantologie zeichnen die Camlog Produkte aus. Erfahren Sie hier mehr über das Unternehmen.
Play Video

Zahnimplantate – sicher, bewährt und etabliert

Das erste Titanimplantat wurde von seinem schwedischen Erfinder schon 1965 bei einem Patienten eingesetzt. Dieser trug es bis zu seinem Ableben im Jahr 2006. Seit den 1980er-Jahren sind die aktuellen Implantatformen im Einsatz und werden bis heute millionenfach inseriert. Die Behandlungstherapie mit Zahnimplantaten ist seit 1982 von der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK) wissenschaftlich anerkannt und gehört inzwischen zur Standardtherapie in der chirurgischen Praxis. Langzeitstudien belegen die hohen Erfolgsquoten. Camlog bietet für unterschiedliche Therapieformen auch entsprechende Zahn­implantate an.

Die CAMLOG® und CONELOG® Implantate bestehen aus Reintitan. Dieses Material ist sehr stabil und besitzt eine hohe Körperverträglichkeit – die sogenannte Biokompatibilität.  Bei den CERALOG® Implantaten handelt es sich um elfenbein­farbige Keramik­implantate, die außergewöhnliche ästhetische Eigenschaften aufweisen. Die Entscheidung, welcher Implantattyp in Ihrem Fall der Beste ist, hängt von der individuellen Situation und den Präferenzen Ihres Zahnarztes ab.

20 Mio.
Implantate WELTWEIT pro Jahr*
7 Mio.
Implantate in Europa*
1.4 Mio.
Implantate in Deutschland*

*Quelle: DIMDC Report 2019

Scroll to Top